Zwischen Leifringhausen und Brüninghausen

Unsere Vatertagstour bestand dieses Jahr ganz unspektakulär aus einer Runde, die wir auch im Alltag immer wieder gerne gehen.

Sie dauert etwas über eine Stunde und ist, bis auf ein kurzes Stück, wo man einen unbefestigten Abhang im Wald hinabsteigen muss, einfach.

Unsere Runde beginnt im Buschweg in Leifringhausen.

Wir wenden uns nach links und haben auf den ersten 1,5 km rechter Hand immer Kuhweiden und linker Hand meistens Wald.
Nach ca. 1,5 km geht rechts ein kleiner Weg in den Wald hinein. Ihm folgen wir in Windungen den Hang durch die Fichten  hinab, bis wir zu einem kleinen Bach kommen.

Wir überqueren den Bach und steigen auf der anderen Seite wieder hinauf, an einen Wanderweg, dem wir nach rechts folgen.

Ein paar Meter weiter kommt auf der rechten Seite ein Weiher, den ich den Feenteich nenne. Eine gute Gelegenheit für die Hunde, sich abzukühlen und den Durst zu löschen.

Weiter geht es, ein kurzes, relativ steiles Stück bergauf und dann dem Weg folgend bis etwa Kilometer 2,1.
Linker Hand hat man einen Blick, Richtung Werdohler Straße, Wettringhoff und dem Timberg.

Auf der rechten Seite geht dann ein Weg, wieder einen Hang hinauf, in den Wald. Dem folgen wir, bis er einen anderen Weg kreuzt. An dieser Kreuzung wenden wir uns nach rechts und folgen dem Weg, bis der wieder auf den Buschweg trifft.

Dem Buschweg folgen wir nach rechts, bis wir wieder zurück an unserem Auto sind.

Route auf Google Maps (link)

Import Ansicht in Google Earth (Dateidownload)